Dr. Markus H.F. Mohler

ehemals Lehrbeauftragter an den Universitäten Basel und St. Gallen; vormals Kommandant der Kantonspolizei Basel-Stadt und zuvor Staatsanwalt



Search
 

Curriculum Vitae

Ausbildung

Matura (Typus B, Latein)

Studium an der Basler Juristischen Fakultät (lic. iur.)

Ausbildungsaufenthalt in den USA

Dissertation "Der Versuch beim Unterlassungsdelikt" (Promotion zum Dr. iur.)

Berufliches

Volontariate

Staatsanwalt, Basel (1967-1979)

Kommandant der Kantonspolizei Basel-Stadt (1979-2001)

weitere Tätigkeiten

Leiter der Schweizerischen Polizeioffizierskurse (d) und Co-Leiter der Schweizerischen Polizeikommandanten-Seminare

Mandate des Bundes bezüglich Zusammenarbeit mit Ungarn und der Tschechoslowakei: Reform der Polizei

Präsident der Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten

Mitarbeit beim Projekt des Europarates "Human Rights and Policing"; Leitung des internationalen Seminars, Dezember 2000, Strassburg

Co-Präsident der Arbeitsgruppe "Passagier II" des EJPD und KKJPD zur Ausarbeitung von Normen für zwangsweise Repatriierungen (Grundlagenarbeit für den Entwurf für das BG über die Anwendung von Zwang im Ausländerrecht (Zwangsanwendungsgesetz, ZAG)

Senior Consultant on Justice and Home Affairs für die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Justiz- und Polizeireform-Projekte , Afrika und Balkan)

Leading Expert/Trainer, Justice and Police Reform Projects in Southeast Europe (Western Balkan), Southeast European Cooperation Council/Southeast European Police Chief Association/DEZA

Lehrbeauftragter für öffentliches, speziell Sicherheits- und Polizeirecht an der Universität Basel

Gastdozent an der Universität Belgrad (Political Science and Law Faculties)

Project Based Partner of the Basel Institute on Governance (Criminal Investigation and Prosecution of cases related to organised crime, money laundering, corruption, in compliance with the requirements of the ECHR)

Mitglied der EJPD-Arbeitsgruppe "Polizeigesetzgebung des Bundes" als Vertreter der Rechtswissenschaft

NATO PfP, Integrity Building Seminars for new Member States, Lecturer/Trainer

Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen (Komplexe Lebenssachverhalte, Sicherheits- und Polizeirecht)

Mandat des Europarates, Beratung im Rahmen einer geplanten Polizeirechtsrevision der Ukraine

Chairman (2016)/vice-chairman (rotating) of the Disciplinary Committee of European Patent Organisation

Militär

Zuletzt: Verbindungsoffizier Armee-Polizei im Führungsstab der Armee (FST A), Berater für Fragen der inneren Sicherheit (Oberst aD)

Rechtsgebiete

Im Zusammenhang mit Sicherheit bzw. Sicherheitsrecht:

(Bundes-)Staatsrecht, Verfassungsrecht, Grundrechte

Völkerrecht, speziell Schengenrecht

Allgemeines Verwaltungsrecht

Straf-/Strafprozessrecht

Datenschutzrecht

Amts- und Rechtshilfe

Publikationen